Betreuung

Die gesetzlichen Aufgaben der Betreuungsvereine gem. § 1908f BGB umfassen:

  • das Führen von Betreuungen
  • die Gewinnung ehrenamtlicher Betreuer/innen; Einführung in ihre Aufgaben; Fortbildung und Beratung
  • die Beratung und Information über Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen
  • die Ermöglichung des Erfahrungsaustauschs zwischen den Mitarbeiter
  • im Einzelfall die Beratung bei der Erstellung einer Vorsorgevollmacht
  • die Beratung von Bevollmächtigten